Standplatten / Reifendruck

PORSCHE-DIESEL-Club Europa e.V. > Standplatten / Reifendruck

Home Foren Allgemeines Forum Standplatten / Reifendruck

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 15 Jahren von BeMi263.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #36069
    nicolas-eric
    Teilnehmer

    Moin Moin.

    Mein Vater hat seinen PD 218 Standard 2 Monate nicht bewegt. Nun haben die 12.4-28 Hinterreifen eine leichten Standplatten. Man merkt es schon recht gut, wenn man beim Fahren seitlich auf den Reifen guckt, sieht man es sehr deutlich.
    Wie bekommt man so einen Standplatten wieder weg?
    Wie kann ich dem in Zukunft vorbeugen?

    Luftdruck war auch nur 0.8 Bar hinten drauf. Man konnte den Traktor durch leichtes Drücken ca. 5 cm auf den Reifen seitlich hin und her bewegen.
    Habe nun erstmal auf 1.3 Bar aufgefüllt, das kommt mir aber immer noch zu wenig vor. Laut Reifenbeschriftung ist 2.4 Bar das Maximum. Ich denke mal bei so einem leichten Traktor dürfte 1.5-1.6 Bar optimal sein.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    LG aus dem sonnigen S-H.
    Nico

    #106519
    Bernd-Andreas
    Teilnehmer

    Hallo Nico,

    bei meinem PD 219 habe ich hinten 1,5bar drauf, wird auch nur auf der Straße bewegt. Die Standplatten sollten sich aber beim fahren "herausmassieren", mach halt mal bei trockenem Wetter ein paar Ausfahrten.
    Bei längeren Pausen oder über Winter steht mein PD immer auf Standböcken, da bleiben die Reifen immer rund.

    Gruß
    Bernd-Andreas

    #106521
    BeMi263
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich habe dieses Problem mit Reifenpilot (500 ML)gelöst.

    Gruß Bernd

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.