Porsche Junior, Kraftheber Gotec instand setzen

PORSCHE-DIESEL-Club Europa e.V. > Porsche Junior, Kraftheber Gotec instand setzen

Home Foren Allgemeines Forum Porsche Junior, Kraftheber Gotec instand setzen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #122186
    Rainer_108
    Teilnehmer

    Moin liebe Forummitglieder,

    Ich möchte aktuell bei meinem Porsche Junior den Kraftheber instand setzen. Er ist komplett blockiert und das gesamte Öl war im Getriebe. Es handelt sich um einen Gotec a4 Heber 10-1. Leider beginnen meine Probleme schon ganz am Anfang. Ich bekomme den Deckel der Hydraulik nicht ab. Ich habe den oberen Teil mit den 4 Imbusschrauben leicht abbekommen. Dann habe ich die 4 Schrauben vom mittleren Teil herausgedreht, der Deckel rührt sich allerdings kein Stück. Gibt es da einen Trick oder muss man das mit „Gewalt“ machen. Oder muss der untere Teil (Getriebedeckel) auch noch mit abgeschraubt werden? Es wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte. Ich würde mich auch über weitere Tipps zum Thema Kraftheber freuen, denn vermutlich sind das nicht die einzigen Herausforderungen vor denen ich stehen werde. Ich habe mir einen kompletten Dichtungssatz und das Buch der Ersatzteilliste für den Junior besorgt.

    Vielen Dank schon mal,
    Rainer

    #122187
    Raguz
    Teilnehmer

    Moin,

    ich hab zwar keinen fachlichen Tipp für dich, allerdings scheint mir dieses Forum hier ziemlich tot zu sein.

    Ich selber habs dann bei traktorhof.de versucht, da kamen zügig Antworten und generell scheint es mir dort sehr viel aktiver vor zu gehen als hier, wo alle paar Wochen/Monate mal eine Antwort kommt.

    Grüße

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tage, 5 Stunden von Raguz.
    #122189
    erich109
    Teilnehmer

    Hallo Rainer bloss nicht mit Gewalt,der Kraftheber von unter dem Getriebedeckel mit Imbussschrauben befestigt. Das das Öl ins Getriebe gelaufen ist kann nicht sein.Da gehört Motorola SAE 10 rein ca.3,5 Liter. Wenn ein Dichtsatz besorgt hast muss auch die Gehäusedichtung bei sein .Wenn Du die Hydraulik mit Getriebedeckel runter nimmst pass auf ganz schön schwer. Gruß Erich

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.