Porsche Junior 108 K Lichtmaschine

PORSCHE-DIESEL-Club Europa e.V. > Porsche Junior 108 K Lichtmaschine

Home Foren Allgemeines Forum Porsche Junior 108 K Lichtmaschine

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #121312
    Ron
    Teilnehmer

    Hallo Rotnasenliebhaber,
    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Kurz zu mir und unserem Junior: Ich bin 16 Jahre jung und besitze nicht sehr viel Erfahrung in dem Thema, hoffe trotzdem, dass man mir folgen kann und versteht, was ich meine. Mein Vater und ich besitzen einen Junior 108 K mit einer ehemals defekten Lichtmaschine. Diese ließen wir bei einem Landmaschinenmechaniker vor ungefähr 10 Jahren dann wechseln. Aber hier das Problem: Es wurde die Falsche Lichtmaschine bestellt und eingebaut und das wurde eerst mach dem Einbau bemerkt. Die Firma mit der Lichtmaschine ist dazu auch noch pleite gegangen und wir mussten diese trotzdem bezahlen. Jedoch passt diese Lichtmaschine wie gesagt nicht in den Schlepper und fungiert momentan nur noch als “Platzhalter” bis wir endlich die richtige finden. Der Schlepper lief auch Super ohne sie (man musste halt jedes halbe Jahr die Batterie selbst laden). Lange Geschichte kurzer Sinn, der Traktor stand jetzt 8 Jahre und wir begeben uns jetzt wieder aktiv auf die Suche. Wir haben das Buch “Porsche Diesel Ersatzteilliste” besorgt, das die Bestellnummern für alle Artikel hat, jedoch wenn ich die Bestellnummer für die Lichtmaschine eingebe, lande ich bei einer Reglerstange :/. Nach langer Recherche komme ich zu Artikel, die mir sagen welche LM verbaut wurde. Suche in dann aber genau diese Lichtmaschine heraus, sagt mir der Händler wieder, dass das nicht stimmen würde. und 500€ in den Wind zu Pusten wollen wir auch nicht.

    Deshalb bitte ich um Hilfe: Ich suche eine Lichtmaschine für den Junior 108 K, die dann auch mit Sicherheit passt und nicht nur im Austausch hergegeben wird.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Vielen Dank im Voraus und ich hoffe es war nicht zu viel (Will ja auch, dass man die Situation versteht, bevor es Fehlschlüsse gibt).

    Gruß Ron

    #121313
    Schmauder
    Teilnehmer

    Hallo Ron,
    mal bei
    http://www.schlepper-elektrik.de
    anfragen.
    Gruß
    M. Schmauder

    #121326
    Ron
    Teilnehmer

    Hallo an alle,

    Ich wollte mich nochmal melden für die, die es vielleicht interessiert wie es weitergeht…

    Wir haben rausgefunden, dass die Lichtmaschine, die damals NEU eingebaut wurde, doch die richtige ist, aber uns damals später gesagt wurde, es sei die falsche. Naja lange Rede kurzer Sinn, die LM funktioniert trotzdem nicht, obwohl diese ja NEU ist und der Schlepper steht aktuell beim Mechaniker, da er nicht mehr anspringen will und ein Rad blockiert.

    Sobald ich neue Informationen habe werde ich sie posten, wer weiß wo das Problem liegt 😀

    Grüße Ron

    #123090
    Ron
    Teilnehmer

    Nach einem Jahr melde ich mich nochmal und kann mitteilen, dass der Traktor aktuell wieder läuft. Die Lichtmaschine wurde damals falsch angeschlossen vom Meister, der anscheinend bei Porsche gelernt hatte, und ist nun richtig angeschlossen und funktioniert super. Trotzdem gab es währenddessen einige Probleme aber mittlerweile hat er TÜV. Leider eiert ein Hinterrad und die rechte Bremse ist fest. Sie lässt sich schwer betätigen und geht nicht mehr zurück, nur wenn man sie von Hand wieder losschlägt. Hätte jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    #123091
    Schmauder
    Teilnehmer

    Hallo Ron,
    da war der TÜV aber großzügig!
    Das Hinterrad eiert: Felge ersetzen, da diese kaum gerichtet werden kann. Wobei: Wenn der Traktor 8 Jahre stand, dann kann es auch sein dass nicht die Felge eiert, sondern die Reifen Standplatten haben und unrund laufen. Es ist zu prüfen wie sich das “eiern” äußert: Radial- oder Axialschlag. Neue Reifen halten wieder viele Jahre, das lohnt sich auf jeden Fall.

    Nun zur Bremse: Einfach mal das Bremsgestänge direkt an der Portalachse lösen und dann das Bremspedal betätigen um herauszubekommen, wo es “klemmt”. Entweder in der Bremse innen (sehr wahrscheinlich) oder in der Hebelmechanik außen (dann hilft schmieren). Wenn es in der Bremse innen klemmt, dann Achstrichter abnehmen und Bremse gängig machen (zerlegen, entrosten, neue Beläge). Ist eine etwas größere Sache, aber beim Junior gut machbar (und lohnt sich auch, da es dann vermutlich wieder 50 Jahre hält).
    Gruß
    Martin

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.