Neues Mitglied mit ein paar Fragen

PORSCHE-DIESEL-Club Europa e.V. > Neues Mitglied mit ein paar Fragen

Home Foren Allgemeines Forum Neues Mitglied mit ein paar Fragen

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  raimund vor 6 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #120235

    Unterfranke_91
    Teilnehmer

    Hallo Forumsgemeinschaft,

    Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen den seit 10 Jahren unbenutzten Porsche Standard 218 H von meinem
    Opa wieder fit zu machen. Außer das er seit längerem still steht, steht er gut da. Der Bulldog verliert kein Öl und stand immer in einer Scheune. Technisch bin ich relativ gut versiert und mein Vater hat auch keine zwei linken
    Hände. Jedoch möchte ich/wir einfach nichts Falsch machen und somit wende ich mich an euch.

    Meine Vorgehensweise wäre:
    1 Mit Druckluft erst mal den leichten Staub/Dreck vorsichtig wegblasen
    2 Mit schmierenden Reiniger und einem groben Pinsel die üblichen “Ölschmierer” entfernen
    3 Alle vier Räder runter und neu bereifen (BKT)
    4 Bremsen überprüfen ggf. erneuern
    5 Ein kompletter Ölwechsel aller Systeme (Öle sind schon besorgt worden)
    6 Räder drauf und ab zum TÜV

    Würdet ihr ähnlich vorgehen oder gibt es noch etwas wichtiges zu berücksichtigen?
    Die Originale Betriebsanleitung (28 Seiten) vom Schwungradversand habe ich mir umfangreicher Vorgestellt.
    Auch “Porsche Traktoren restaurieren und reparieren” ist nicht ganz die richtige Informationsquelle gewesen 🙁
    Was ich wissen wollte wurde nicht 100% erklärt bzw. ich finde auch keine Bilder/Videos im Netz…

    Ich weis nicht genau:
    1 wo sich alle Ablass- und Einfüllschrauben befinden (Getriebe, Hydrokupplung, Riemenscheibe und Kraftheber)
    2 wo ist die Riemenscheibe
    3 wie bekomme ich das alte Öl aus der Hydrokupplung
    4 welchen Reiniger empfehlt ihr zum Ölschleuder reinigen? Ich hätte es mit Waschbenzin/Diesel und einem Pinsel gemacht…

    Dies sind für den Anfang mehr als genug Fragen 😀
    Ich hoffe euch nicht mit solch Anfängerfragen zu nerven aber wie gesagt
    wir wollen nichts unnötig falsch oder gar kaputt machen

    Schönes Wochenende euch,
    Simon aus Würzburg

    #120236

    porsche-peter
    Teilnehmer

    Hi. Meiner Meinung nach ist das Wichtigste nach dem Dornroesschenschlaf dass Du die Reglerstange der Einspritzpump en garngig machst bevor Du ihn startest. Wenn ihr ihn startet solltet Ihr auf alle Farlle einem 17 er Gabelschluessel zur Hand haben um gegebenenfalls dir Sprittleitung trennen zu koennen wenn der Mot durchgeht. Vg Peter b

    #120258

    raimund
    Teilnehmer

    Hallo Simon,
    habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen.
    Wohne ca. 30 km südöstlich von Würzburg und besitze u. a. auch einen 218.
    wenn du noch Fragen hast, kannst du mir gerne mailen.

    Grüße, Raimund
    rp2201@web.de

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.