Hydraulikpumpe

Home _Kopie Foren Allgemeines Forum Hydraulikpumpe

Schlagwörter: 

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #39161
    ChristianS
    Teilnehmer

    Hallo Kollegen,
    da ich mit meiner Hydraulikpumpe an die Grenzen komme, wollte ich fragen ob jemand mit neuen leistungsstärkeren Pumpen schon mal die eine oder andere Erfahrung gemacht hat. Habe das Problem an meinem 308 er, der mit einem Frontlader und Kipperanschluß arbeiten muss. Hab schon mal eine gebrauchte Pumpe eingebaut, die aber wohl auch in die Jahre gekommen ist.
    Für Eure Info besten Dank.

    #113245
    ChristianS
    Teilnehmer

    Hallo,
    hat wirklich noch niemand die neuen leistungsstärkeren Pumpen eingebaut !

    #113247
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,
    ich habe beim Junior eine verschlissene Pumpe gegen eine ca 10% grössere neue ersetzt. Die alte hat nur noch mit Vollgas gehoben wenn der Trecker warm war.
    Ich bin jetzt sehr zufrieden und die Hydraulik hebt auch bei schwerster Belastung im Standgas.Hätte ich das gewußt, hätte ich wahrscheinlich das nächst kleinere Modell gewählt. Warum? Je grösser die Pumpe um so schwieriger bis unmöglich wird ein feinfühliges Arbeiten -gerade mit FL.
    mfg
    Andreas

    #113249
    ChristianS
    Teilnehmer

    Hallo Andreas, zunächst mal Danke für deine Ausführungen.
    Sicherlich wird der FL geringfügig empfindlicher zu bedienen sein, es ist wie bei dir, wenn du was heben willst sei es mit dem FL oder ein Mulcher an der Hydraulik und ich muss zuerst mal richtig Gas geben, dann wird wohl die Pumpe nicht mehr die Leistung bringen die sie sollte.
    Mir geht es in erster Linie darum, in Erfahrung zu bringen wie die neuen Pumpen sind, eben Erfahrungsberichte.
    Auf der anderen Seite, viele Alternativen wird es nicht geben !

    #113251
    ErwinScholle
    Teilnehmer

    Hallo Christian,
    ich habe soeben bei meinem PD329 die schwächelnde originale Hydraulikpumpe gegen eine neue ausgetauscht.http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/jvvx-w-6364.jpg
    Bei betriebswarmem Hydrauliköl mußte ich schon eine ordentliche Motordrehzahl haben, um z.B. die Forstseilwinde anzuheben.
    Die Volumenförderung der alten war 6ccm/U und die neue hat nun 8ccm/U.
    Mit der Leistung der neuen Pumpe bin ich sehr zufrieden. Schon bei geringer Motordrehzahl kann ich nun wieder zügig schwere Lasten heben. Hebevorgänge gehen nun gerigfügig swchneller als es beim neuen Schlepper der Fall war, was aber kein Problem darstellt.
    Der Einbau der neuen Pumpe war allerdings etwas aufwendiger, da sie nicht zu 100% passte.
    http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/jvvx-x-182b.jpg Der Wellenstummel war 3mm zu lang,
    Die Bohrungen für die Befestigungsschrauben waren 90 Grad versetzt.
    Die Welle habe ich auf das erforderliche Maß gekürzt und in die freien Bohrungen habe ich Senkkopfschrauben zum Verschrauben des Pumpengehäuses eingestetzt, die vorhandenen Schrauben entfernt und das Innengewinde auf 10mm aufgebohrt.
    http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/jvvx-y-e369.jpg
    Vielleicht hast Du mehr Glück und bekommst gleich eine Pumpe die 100%-ig passt.

    Viele Grüße aus dem Elbe-Weser-Dreieck
    Erwin

    #113253
    ChristianS
    Teilnehmer

    Hallo Erwin,
    recht herzlichen Dank für dein vorbildlichen Bericht zum Thema "Nachrüsten der Hydraulikpumpe". Habe bis dato keine neue eingebaut da ich eine gute gebrauchte bekam, die allerdings auch wieder so langsam an die Grenzen kommt ! Kannst du mir mal die Bezugsquelle der Pumpe nennen ?

    #113255
    porsche-peter
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    womöglich bringt Dich mein Beitrag nicht viel weiter, aber trotzdem:

    Ich habe einen Ap 18 ohne Hydraulik und wollte eine nachrüsten, um einen Hydraulischen Ausheber für mein Mähwerk nutzen zu können.
    Da habe ich von Herrn Laukhuf direkt alles bekommen von einem geschlachteten Ap 22.
    Ein O-Ring hat gefehlt und ich bin zum Landmaschinenhändler (frühere Porscheniederlassung) mit meinem Problem.
    Der hat mich ausgelacht und sagte mir, für das Geld hätte ich eine nagelneue moderne leistungsstärkere bekommen.
    Die baut er an alle Schlepper ran.
    Preis: kein Problem
    Leistung: kein Problem
    Größe: Kein Problem
    Anpassung: Kein Problem
    Einbau: kein Problem.

    Allerdings komme ich erst jetzt in den Ferien dazu, die Geschichte in die Tat umzusetzen.

    Viele Grüße

    Peter 0170 650 2955

    #113257
    ErwinScholle
    Teilnehmer

    Hallo Christian,
    meine neue Pumpe ist von Berokit.
    Nachdem ich nun mit der neuen Pumpe etliche Tätigkeiten durchgeführt habe, kann ich sagen, dass die Steigerung von 6ccm/U auf 8ccm/U Ok ist aber eine Pumpe mit 11ccm/U würde ich nicht einbauen.
    Das Heben wird dann doch wohl zu hektisch.
    Viele Grüße aus dem Elbe-Weser-Dreieck
    Erwin

    #113259
    ChristianS
    Teilnehmer

    Hallo Ihr beiden,
    zunächst bedanke ich mich mal für Eure Mithilfe.
    @ Peter, bitte lass mich an deinen Erkentnissen teilhaben.
    @ Erwin, eine noch größere Pumpe wäre für einen Frontlader wahrscheinlich nicht das richtige, eben wegen der Bedienung.

    #120664
    my67
    Teilnehmer

    Hallo
    Könnte mir jemand sagen (Andreas vielleicht) ob sich die Hydraulikpumpe von Berokit ohne grosse Schwirikkeiten an den Junior anpasst.
    Im voraus Danke
    Yannick

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.