Hydraulikanschluß Porsche Junior 109

PORSCHE-DIESEL-Club Europa e.V. > Hydraulikanschluß Porsche Junior 109

Home Foren Allgemeines Forum Hydraulikanschluß Porsche Junior 109

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #42233
    K2
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe vor mir einen Kipper zuzulegen und dafür einen Hydraulikanschluß nachzurüsten. Über eine Hechydraulik von Gotec verfügt mein 109er bereits. Jetzt ist, wie auf dem Bild zu erkennen, eine Verschraubung scheinbar ungenutzt, ist dies ein zusätzlicher Rücklauf? Ich werde ein Steuerventil hinzufügen, um den Kipper bedienen zu können, aber vielleicht hilft mir ja die besagte Verschraubung und mir kann jemand sagen wofür sie ist.

    #119183
    K2
    Teilnehmer

    Hat niemand eine Ahnung was das für ein Anschluß ist?

    #119185
    porsche-peter
    Teilnehmer

    Hi K2,

    leider kann ich Dir keine Auskunft geben, da ich keinen Junior mit dieser Hydraulik besitze (nur Super mit
    Regelhydraulik).
    Tatsächlich ist es so, dass selbst in
    Stuttgart, wo die absoluten Technikfreaks sitzen, sich kaum jemand mit Hydraulik auskennt und jeder einen großen Bogen darum macht.

    Das Erste, als ich Deine Frage las, war:
    Schafft es eine kleine Junior Hydraulik einen Kipper zu betätigen?

    Aber wende Dich doch einfach an http://www.mauchhydraulik.de
    Der hat bereits vielen helfen können.
    VG Dein PK

    #119187
    BeMi263
    Teilnehmer

    Hallo K2,

    dieser Anschluss (der bei dir blind ist) geht an meinem Traktor (Junior 10icon_cool.gif zum Messer-balken. Über die Hydraulik hebe ich den Messerbalken an bzw.lasse ich den Balken ab.
    Vielleicht hilft dir das.
    Gruß BeMi

    #119189
    K2
    Teilnehmer

    Erst mal vielen Dank für die Reaktion. Der Vorbesitzer hatte den Trecker auch mit hydraulisch absenkbaren Messerbalken in Betrieb, dann wir er wohl auch den Anschluß benutzt haben. Da diese Thematik völliges Neuland für mich ist, hier noch eine weitere Frage…
    Hebt und senkt sich damit nicht auch gleichzeitig die Ackerschiene und muss nicht noch eine weitere Leitung wieder von dem Mähwerk zurück an die Hydraulik gehen?

    #119191
    Schmauder
    Teilnehmer

    Hallo K2,
    ja, das mit dem Kippperanschluss geht (s. Bild). Es ist kein Rücklauf notwendig, da das Eigengewicht des Kippers das Hydrauliköl zurückdrückt. Die Ackerschiene muss nicht fixiert werden, mann kann die Hydraulik entsprechend blockieren (steht in der Bedienungsanleitung, einfach mal nachlesen).

    Gruß
    Martin

    #119193
    K2
    Teilnehmer

    Wunderbar,danke für die Info. Das blockieren der Ackerschiene geschieht mit dem kleinen Hebel unterhalb des Sitzes, das habe ich schon rausgefunden. Ich wußte nur nicht, dass dann der Weg für den weiteren Anschluß frei ist. Hatte eigentlich vor mir ein doppelt wirkendes Steuerventil zu verbauen, aber wenn ich den Kipper mit der bestehenden Hebelei bedienen kann, zwar nur einfach wirkend, ist es natürlich einfacher.

    #119195
    porsche-peter
    Teilnehmer

    Hallo K2,

    beim Messerbalken benötigt man auch nur eine Leitung, da das eigengewicht des Balkens dafür sorgt, dass er sich wieder senkt.
    VG Peter

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.