Boßeltour 2012

 

Wir haben am 11.02.2012 im Land der Dichter und Denker und wir sagen auch der Künstler, speziell in Fischerhude, einen wunderschönen sportlichen Tag erlebt.

 

Nicht nur, dass wir uns körperlich betätigen konnten, das Ganze nannte sich Boßeln, auch das Kulturelle kam nicht zu kurz. Jeder von uns hat beispielsweise schon einmal etwas von Paula Modersohn-Becker gehört, einzuordnen in das Künstlerdorf Worpswede, aber ob die Region Porsche-Diesel-Club-Ostsee schon einmal etwas von Otto Modersohn gehört hatte? Ich jedenfalls nicht. Und genau dieser Künstler wirkte zu Zeiten unseres Kaisers in dem Ort Fischerhude.

 

Was sagt uns das: die vielen schönen Ausflüge, die mit viel Sorgfalt von den Akteuren vorbereitet werden, tragen auch dazu bei, dass man etwas aus der Geschichte lernen kann.

 

Und wir aus der Region Ostsee durften das Boßeln kennenlernen. In unseren Gefilden ist es nicht so verbreitet, hier tobt man sich eher auf den zahlreichen Golfplätzen aus. Wobei, auch Boßeln will gelernt sein. Wie zu sehen war, flogen die Kugeln, ob rot oder grün, überall dorthin, wo sie eigentlich nicht hingehörten. Aber, die Profis hatten das nötige Werkzeug dabei, sodass keiner in die Hecke oder in den Wassergraben musste. Spannend war auch, dass jeder Wurf der Beteiligten mit Anfeuerungsrufen begleitet wurde, nicht nur am Anfang. Die Begeisterung war auch nach 4 Stunden ungebrochen. Und ganz wichtig, der Präsident als Spielführer sorgte dafür, dass keiner schummeln konnte. Es gab dann zwischendurch zur Aufmunterung auch Highlights in Form von Punsch, lecker, lecker sowie kleine Aufwärmer. Schließlich waren wir alle Fußgänger, sodass niemand gefährdet war. Und wenn jemand doch das Gefühl hatte, er müsste seinem Magen etwas anderes als Flüssigkeiten anbieten, es waren auch Tabletts mit schmackhaften Kuchen auf dem Bully. Denn der Fahrer, ist immer tapfer in seinem, ja nicht gerade warmen Gefährt, hinter uns her gefahren. Danke für die gute Betreuung!

 

Der Abend wurde eingeleitet mit der Siegerehrung und der Proklamation des neuen Königs. Der alte König, Dieter Noltenius, musste schweren Herzens Krone und Orden abgeben. Es lebe der neue König, Günter Hagedorn, Region Ostsee, der sich schon mit der Vorbereitung für das Boßeln im Februar 2013 intensiv befasst. Einzelheiten, wie genaues Datum in Absprache mit dem Präsidenten, Veranstaltungsort und Hotel, werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Der neue König freut sich schon auf zahlreiches Erscheinen!!!!!

 

Gitti Hagedorn