Oktober-Ausfahrt 2011

Aus der Sicht eines Junior 108 K

Samstagmorgen 7:00h

Meine gemütliche Ecke, wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden. Aber, heute gibt es Sonne satt - Treckerausfahrt!

Nach einem guten Schluck frischem Diesel geht es zum ehemaligen Autohaus Stahlhut. Hier treffen wir uns mit zwei Junior-Kumpeln und je einem Standard, Super und Master. Über Feldhausen geht es an den Wümmedeich. Hier gesellt sich ein weiterer Standard zu unserem kleinen Konvoi. Über die "Nordseite" auf die bremische Seite der Wümme. Der Blick schweift über die funkelnde, Hochwasser führende Wümme und das Blockland. Die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel, aber - mein Kutscher sieht etwas verfroren aus. Wahrscheinlich deshalb: Kaffepause in "Hein Heuer's Laufbuchse".

Weiter geht es durch Borgfeld und die Wümmewiesen zu "Fritz" in Ebbensiek. Bei einem weiteren Kaffee wird hier der "Großglockner-Film" gezeigt (...und die Hauptakteure parken draußen).

Nächster Halt, "Gasthof Berkelmann" in Fischerhude. Hier wird prominent direkt vor der Wirtschaft geparkt, was viele Touristen für einen Schnappschuss nutzen. Mein Kutscher sorgt zwischenzeitlich für ein paar "Extra-Pfunde" auf der Rückfahrt (Anm. Kutscher: Portion Knipp). Was soll's, kann einen PORSCHE-DIESEL nicht schocken.

Kurz nach 15:00h geht es zurück nach Hause. Die Gruppe hat sich dezimiert, da sich jeder auf dem für Ihn besten Weg auf den Heimweg macht.

Zu Hause angekommen gibt es noch einen spontanen Ölwechsel. Wahrscheinlich ein Dankeschön für zuverlässige Funktion und die Tatsache, nicht der langsamste Junior gewesen zu sein ;-)

Ein schöner Tag, eine schöne Tour - so etwas kann man öfter machen! Aber jetzt, zurück in die gemütliche Ecke.

Aus dem "Viertakt'schen" übersetzt von Christoph Held