Videos

Allgaier-Porsche A 111 -

Vorstellung und Einsatzbeispiele

 

Die Allgaier-Werke, idyllisch am Bodensee bei Friedrichshafen gelegen, stellen sich vor: Den Hof voller Traktoren, die per Bahn in alle Welt geliefert werden. Nach einem kurzen Werksporträt wird der damals kleinste Pflegeschlepper mit 12 PS Leistung bei der Arbeit vorgestellt.

Gerade die Pflegearbeiten, welche dazumal noch oft mit Tieranspannung von den kleinbäuerlichen Betrieben ausgeführt wurden, sollte der A 111 erledigen. Und das tat er! Durch Zwischenachsausbau ist er ein wahrer Alleskönner. In einigen Rückblenden wird die vergleichbare Arbeit mit Tieranspannung gezeigt, so daß der Film zu einem sehenswerten Zeitdokument wird.

(Orig. Allgaier s/w-Tonfilm von 1954, 27 min.)

 

Der Film ist erhältlich beim Schwungrad-Versand

Allgaier-Porsche A 133 -

Vorstellung und Einsatzbeispiele

 

Auf der DLG-Ausstellung 1954 wurde der neue Allgaier-Porsche-Dieselschlepper System A 133 vorgestellt. Mit seinen 33 PS gehörte er zur sogenannten Mittelklasse und war dadurch universell einsetzbar.

Als Besonderheit besaß dieser Schlepper eine ölhydraulische Kupplung. Sie bietet Schutz vor Überlastung und arbeitet nach dem Voith-Strömungs-Prinzip. Auch die Hydraulikanlage des Traktors war für die damalige Zeit sehr modern: automatische Arbeitstiefeneinstellung und selbsttätiger Ausgleich bei Nickbewegung des Fahrzeuges wurde möglich. Drei Zapfwellenabtriebe und Spurverstellung machten diesen Allgaier Porsche Schlepper für Kultur- und Erntearbeiten einsatzfähig. Darüber hinaus begleitet die Kamera den Unermüdlichen bei schweren Holzrück- und Transportarbeiten.

(Orig. Allgaier s/w-Tonfilm von 1954, 29 min.)

 

Der Film ist erhältlich beim Schwungrad-Versand

Diesel-Dämmerung

 

Ein Film von Frank Wiesner

 

Diesel-Dämmerungist ein einzigartiges Dokument über Porsche-Diesel und Allgaier Porsche. Diese Traktoren, die in Friedrichshafen am Bodensee hergestellt wurden, haben in den 50er und 60er Jahren vielen Landwirten den Ochsen ersetzt und damit zum Wiederaufbau der Bundesrepublik Deutschland beigetragen.

Im Film kommen Zeitzeugen zu Wort, die maßgeblich am Bau der Traktoren beteiligt waren - es sind historische Aufnahmen eingearbeitet und der Film zeigt anhand des ersten internationalen Allgaier-Porsche-Treffens, wie die Faszination um die Schlepper von einst noch heute die Menschen miteinander verbindet. Somit ist Diesel-Dämmerung eine filmische Rarität, deren Exklusivität durch eine geringe Auflage geschützt wird. Der Film ist nicht kopierbar, alle Urheberrechte bleiben vorbehalten.

Preis: 38,50 Euro zzgl. 6,20 Euro Versand und Verpackung

 

Direkt auf Rechnung bestellen bei fw@fwms.de

Porsche-Diesel-Schlepper - Qualität und Technik

 

Zunächst wird in zwei s/w-Lehrfilmen "Der Vierradschlepper" und "Schlepper und Geräte" auf die Technik, also Aufbau, Funktion und Einsatz des Ackerschleppers anhand der Porsche-Diesel-Modelle eingegangen. Der dritte Film, ein Farbfilm von 1961 mit faszinierenden Bildern trägt den Titel "Qualität hart erkämpft". Er gibt einen umfassenden Einblick in Entwicklung, Erprobung und Qualitätskontrolle sowie der Fertigung bei Porsche-Diesel.

(s/w- u. Farbtonfilm, 40 min.)

 

Der Film ist erhältlich beim Schwungrad-Versand

PORSCHE-SCHLEPPER

Schlepperlegenden im Einsatz

 

Der Film zeigt historische Aufnahmen von Allgaier „System Porsche“ Schleppern wie z. B. den legendären A 111 bei der Arbeit. Auch die erfolgreichen Schlepper der Porsche-Diesel GmbH, wie der Super oder Standard sind auf dem damaligen Testgelände der Firma im Einsatz.

Durch den Film führt Gerhard Lackner. Der Österreicher betreibt das einzige Porsche-Schlepper-Museum weltweit, in dem mittlerweile 32 restaurierte Schlepper zu sehen sind. Er stellt seine schönsten Schlepper vor, und erklärt ihre technischen Besonderheiten.

Der Farbfilm hat eine Spieldauer von ca. 50 Minuten mit deutscher Sprache.

 

Die DVD ist erhältlich bei Agrarvideo

Info
PORSCHE-DIESEL Club Europa e.V.

Edisonstraße 25a
D-28357 Bremen / Horn-Lehe

Tel.: +49 421 27 81 98 19
Fax.: +49 421 27 81 98 29

Druckansicht Druckansicht