Treffen in Stuttgart am 11. April 2008

Nach der Hauptversammlung im März war dies nun ein weiteres Zusammentreffen mit dem Porsche-Diesel Vorstand.

Die Stammtischvor-männer/-frauen und Vertrauensleute waren nach Stuttgart ins Porsche Werk zur Werkbesichtigung geladen. Zahlreich folgte man dieser Einladung. Autofahrzeiten von über 7 Stunden (einfache Strecke wohlgemerkt), wurden in Kauf genommen, um den eigenen Stammtischbezirk zu vertreten.

 

Der Treffpunkt war um 11.00 Uhr vor dem Porsche-Museum.

Herr Klein von der Porsche AG Clubbetreuung begrüßte die Anwesenden und begleitete die Gruppe in den folgenden drei Stunden. Seine enge Verbundenheit zu unserem Club zeigte sich dadurch, dass er dafür sogar seinen Urlaub unterbrach!

 

Porsche Museum und Besichtigung der Werksfahrzeuge Verkaufsräume standen nun auf dem Programm. Anschließend folgte von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr ein gemeinsames Mittagessen im Porsche Casino inmitten der Arbeiter und Angestellten von Porsche. Es war sehr beeindruckend, die vielen Arbeiter und Angestellten zu sehen, die am Mythos Porsche mitarbeiten.

 

Von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr wurden wir in zwei Gruppen von sehr gut informierten Mitarbeitern der Porsche AG durchs Werk geführt. Es wurden eine Menge Fragen beantwortet. Unter anderem wissen wir nun:

- das in zwei Schichten gearbeitet wird..

- das sich das Fließband im "Fünf-Minuten Takt" bewegt.

- das die Arbeiter in eingespielten Teams arbeiten.

- das 80 Autos pro Schicht produziert werden. usw. ; usw.

 

Anschließend zeigten sich bei allen leichte Ermüdungserscheinungen und man war froh, sich zwei Stunden im Hotel zurückziehen zu können.

Auf Einladung der Porsche AG ging es dann um 18.30 Uhr per Bus durch Stuttgart in ein Kleinod schwäbischer Gastlichkeit – ins „Stuttgarter Stäffele". Es gehört zu Stuttgart wie der Fernsehturm und die Wilhelma. Im „kleinen Stäffele" verbrachte man den Abend in kommunikativer und geselliger Runde.

S.S.

 

Info
PORSCHE-DIESEL Club Europa e.V.

Edisonstraße 25a
D-28357 Bremen / Horn-Lehe

Tel.: +49 421 27 81 98 19
Fax.: +49 421 27 81 98 29

Druckansicht Druckansicht