Jahresabschluss Berlin 2011

                             "Gänsebraten satt - in feierlichem Ambiente"

 

  

 

 

Der Festsaal einer 100 Jahre alten Villa im wilhelminisch-britischen Landhausstil, das Seglerhaus am Wannsee, war der Rahmen für den feierlichen Ausklang der tollen Schleppersaison 2011 des Stammtischs Berlin-Brandenburg.

 

 

 

 

Bei Kerzenlicht und prasselndem Kaminfeuer freuten sich die 24 Stammtisch-Freunde von nah  und fern auf das festliche Essen und einen harmonischen Abend.

 

 

 

 

 

Die Vorfrau Elke Middeldorp hat in ihrer Begrüßungsansprache viel gelobt und wenig getadelt. Der Kassenwart Mike Piontek wird an diesem Abend eine neue Aufgabe bekommen.

 

 

 

 

 

Karin, unsere Stammtisch-Freundin aus Schwaben-Hohenlohe, lauscht gespannt den Ankündigungen über die 2012 geplanten Aktivitäten des Stammtischs Berlin-Brandenburg.

 

 

 

 

 

Als Gastgeschenk hat sie uns einen rostigen Doppelmaulschlüssel mitgebracht. Aber Vorsicht beim Schrauben: Er sieht täuschend echt aus, ist aber aus Schokolade!

  

 

 

Bernd hat eine Stammtisch-Kasse gebastelt und übergibt sie der Vorfrau. Schatzmeister Mike wird sie ab jetzt zu allen Stammtisch-Treffen mitbringen. Mitglieder, die ohne Club-Abzeichen erscheinen oder andere Untaten begehen, sollen künftig eine "Strafgebühr" in den Schlitz stecken.

  

 

 

 

Der Duft frischen Gänsebratens lässt allen Anwesenden das Wasser im Munde zusammenlaufen. Oberkellner Heino, seit 30 Jahren in Diensten des Hauses, tranchiert die sechs grossen Vögel geschickt und perfekt.

 

 

 

 

 

Die Gänse dufteten nicht nur gut, das Fleisch war zart und die Haut schön kross. Es gab nur einen Haken: Man konnte nicht so viel essen, wie man hätte essen wollen.

  

 

Gesättigte, aber dennoch sehr aufmerksame Zuschauer: Die Filme und Dias von der Fehmarn-Ostsee-Tour und vom Jubiläumstreffen in Zell am See 2011 fanden grosses Interesse und machten Lust auf die Ausfahrten 2012 nach Ludwigslust, nach Meran und nach Wertheim. Viele Berliner wollen mit! 

 

 

 

Als das von Wilfried mitgebrachte Kaminholz zur Neige geht und die letzten Scheite langsam herunterbrennen, geht ein gelungener Abend seinem Ende entgegen.

 

Ein schöner Übergang in die kommende Adventszeit!

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Nietruch (C) 

Info
PORSCHE-DIESEL Club Europa e.V.

Edisonstraße 25a
D-28357 Bremen / Horn-Lehe

Tel.: +49 421 27 81 98 19
Fax.: +49 421 27 81 98 29

Druckansicht Druckansicht