Altes Land 2010

Eingeladen hatten die beiden Vormänner der Region Hamburg/ Nordheide und Bremen/ Nordwest und über dreißig Fahrer(innen) + Mitfahrer(innen) mit 25 Traktoren hatten siche in Grünendeich im Alten Land eingefunden, um an zwei Tagen schöne Ausfahrten zu machen, ein paar Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch noch mal nebenbei das eine oder andere Fachgespräch zu führen.

 

Die Gäste kamen bei weiten nicht nur der Region, bis aus der Eifel kamen die Teilnehmer - nämlich Ingeborg und Harald Jansen, und auch Erika und Paul Winkgen aus Solingen waren dabei.

 

Treffpunkt war am Samstag um 12.00 beim Gewerbegebiet Yachthafen und dort gab es jede Menge Platz die Schlepper aufzustellen.

 

Der Zeitpunkt des Treffens war genau ausgewählt und fiel mitten in die Zeit der Kirschblüte - und das in Deutschlands größem, geschlossenen Obstanbaugebiet mit einer Gesamtnutzfläche von über 56.000 Morgen, oder anders gesagt: 14.000 Hektar.

Das Alte Land ist zusätzlich ein sehr altes Kulturland und der Obstanbau ist seit dem 12. Jahrhundert dokumentiert.

 

 

Ankunft bei Treffpunkt - Die Traktoren werden aufgestellt.
Start zur ersten Tour ...
Die guten Kontakte unserer Routenführer ermöglichten das Befahren von Wegen direkt durch die Anbauflächen.
Nach der Tour am 1. Tag ließen wir es uns in der Räumlichkeiten der Feuerwehr gut gehen - und ich habe gehört, daß dort auch einiges zum löschen vorgefunden wurde ...
Ein schönes Bild: Die roten (und orangen) Schlepper und die aufgebockten Schiffe.
Da staunt der Bremer doch: Die Aida Blue fuhr am Abend mit voller Festbeleuchtung die Elbe entlang ...
Dank an die beiden Routenführer durch die beiden Vormänner Eckart Kohlscheen und Klaus Stahlhut im Namen der ganzen Gruppe.
Unsere Routenführerin ...
Start der Fahrt am zweiten Tag in Richtung Jork
Wieder eine wunderbare Fahrt durch die blühenden Obstbäume auf Wegen, die nur wir mit einer perönlichen Erlaubnis der Obstbäuerin Ulrike Schuback durchfahren durften.
Ankunft bei dem schönen Hof ...
... mit Parkplätzen für Frauen und Männer. Unsere Flotille steht aber draußen auf dem Parkplatz.
Hier auf dem Hof von Ulrike Schuback machen wir das Apfeldiplom und lernen viel über dieses wichtige Lebensmittel.
Rechts: Ulrike Schuback hat interessantes zu erzählen.
Der 1. Gewinner des Apfeldiploms hat Anzahl und Gewicht der Äpfel in dem herumgereichten Korb ganz genau geschätzt. Gewinner dieses interessanten Diploms sind wir aber alle ...
Rückfahrt wieder mitten durch die Anbaugebiete.
Rechts: Man sieht das Wildwarngerät, welches Klaus am Tag nach dem 31.03.2010 von einem Kollegen geschenkt bekommen hat mit der Bitte an einem Großversuch zu diesem Thema teilzunehmen - was er natürlich gerne tut ... ;-)
Ankunft am Ausgangspunkt ...
... wo wir das Wochenende am Elbdeich ausklingen lassen.

Ein tolles Wochenende mit freundlichen, gutgelaunten Menschen, schönen Treckern und viel Sonne.

 

Der Dank gilt den beiden Regionsvormännern Eckart Kohlscheen und Klaus Stahlhut und natürlich den beiden Super-Routenführen: Hans-Joachim Sumfleth und seiner Frau.

 

 

Fotos: Jochen Steiner und Klaus Laage

 

Zum zweiten Tag dieses Wochenendes  gibt es Video - wie dieses zu den Teilnehmern finden kann kläre ich noch- 

 

Es grüßen aus Bremen: Das Team 'Klaus und Klaus' auf dem Junior 108 K

 

09.06.2010

 

Klaus Laage